TGR-Redaktion

TGR-Redaktion

Schule ist Inklusion: auch in Rom mit TGR-Lösungen

Facebook
Twitter
LinkedIn

Die Überwindung architektonischer Barrieren ist unsere tägliche Aufgabe.
Mit diesem Ziel vor Augen helfen wir jeden Tag vielen Menschen, ihren Raum, ihre Unabhängigkeit und ihre Lebensqualität mit konkreten Lösungen wiederzuerlangen, die ihren Bedürfnissen entsprechen.

Dies ist uns auch in Rom gelungen, wo wir uns um die Herstellung von zwei Raupentreppenliften gekümmert haben, die im Liceo Visconti und auch im Cattaneo-Institut angekommen sind. "Vor anderthalb Monaten protestierten die Schüler des Ennio-Quirino-Visconti-Gymnasiums auf der zentralen Piazza del Collegio Romano vor der Schule gegen die architektonischen Barrieren, die ihren behinderten Mitschülern den normalen Zugang zum Institut verwehrten. Heute hat die Stadt, die für die Schulgebäude und die außerordentliche Instandhaltung zuständig ist, zwei Raupentreppenlifte angeschafft und damit das Problem gelöst".

Wir sind stolz und glücklich, einen Beitrag zur Verbesserung der Mobilität von Schülerinnen und Schülern mit Behinderungen geleistet zu haben. Unsere Gedanken sind heute bei ihnen, damit ihrer Zukunft und ihrem Wachstum in der Gesellschaft ihrer Freunde und Bekannten nichts im Wege steht.

Lesen Sie den vollständigen Artikel von Valerio Valeri auf RomaToday.

Erfahren Sie mehr...